Desha Yoga

yoga.

raum.

textilkunst.

"Yoga bringt dich in den Augenblick, der einzige Ort, wo das Leben existiert."

B.K.S. Iyengar

ACHTUNG: zur Zeit finden in den Studios keine Kurse statt.

yoga.

// ein Weg zur Erhaltung und Entfaltung von Mobilität, Gelenkigkeit und gesundem Körperbewusstsein ohne Leistungsdruck.

raum.

// raum um kreativ zu sein.
// raum um einfach zu sein.
// raum um zu sich selbst zu finden.
// ein raum, wo vieles möglich ist.

textilkunst.

// Lebe deine Kreativität.
// Ohne Grenzen mit Textilien experimentieren & neu kombinieren.

workshops & ausstellungen

Informationen findet ihr zur Zeit auf Facebook oder Instagram.

desha.

Sanskrit: देश deśa m.

Platz, Ort, Land, Stelle, Gegend (auch am Körper); Land, Reich; Raum; Teil; Geheiß (Quelle: wiki.yoga-vidya.de/Desha).

Als Desha wird der Ort bezeichnet, an dem der Yogi seine Meditations- und Asanapraxis durchführt.

Im engeren Sinne bedeutet Desha den Bereich (Vishaya), auf den man seine Konzentration (Dharana) ausrichtet. Dieser kann außerhalb des Körpers oder innerhalb des Körpers liegen (vgl. hierzu Patanjalis Definition von Dharana, Yoga Sutra 3.1).

Scroll to Top